#8 Lockdown-Mutmacher-Special Teil 5 – aktiv und produktiv sein und weiterbilden

❤️ Spread Love - Mehr Liebe und Glück für die Welt - und für dich persönlich.
❤️ Spread Love - Mehr Liebe und Glück für die Welt - und für dich persönlich.
#8 Lockdown-Mutmacher-Special Teil 5 - aktiv und produktiv sein und weiterbilden
Loading
/

Heute folgt der 5. Teil der Mutmacher-Serie zum Lockdown. Schön, dass du mit dabei bist.

Nummer 11: Aktiv und produktiv sein

Generell hilft es uns, wenn wir aktiv und produktiv sind. Wenn wir beschäftigt sind, haben wir weniger Zeit, uns unseren Sorgen zu widmen.
Das gilt generell und natürlich auch jetzt – für die Zeit des Lockdowns.

Was bedeutet aktiv und produktiv sein?
Das kann so gut wie alles bedeuten. Wir können unseren Hobbys nachgehen, soweit dies aktuell möglich ist. Wir können uns Projekte suchen, wir können uns Arbeit suchen.

Wir können die Wohnung oder das Haus aufräumen, die Ablage unserer Dokumente neu ordnen, ausmisten, kaputte Dinge reparieren, etwas für und mit unseren Kindern bauen, mal wieder etwas stricken, häckeln, nähen, eine neue Fremdsprache lernen oder unsere Kenntnisse auffrischen, eine nebenberufliche Selbstständigkeit starten, und so weiter und so fort.

Es gibt unendlich viele Dinge, die wir jetzt in Angriff nehmen können.

Wir können uns Projekte für uns alleine suchen, wir können Beschäftigungen für uns als Paar und für die Familie finden.

Was wolltest du schon lange einmal tun?

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um genau damit zu beginnen.

Und selbst, wenn das, was du im Sinn hast, jetzt vielleicht noch nicht möglich ist, kannst du erste Schritte in die Richtung deines Ziels unternehmen, planen, Vorbereitungen treffen.

Du wirst sehen, dass wenn du dich mit etwas befasst, was dich fasziniert, du in dieser Arbeit aufgehst. Die Zeit verfliegt plötzlich.

Und wenn wir etwas produzieren, was wir in den Händen halten können, gibt uns das immer auch das gute Gefühl, tatsächlich etwas geschafft zu haben.

Vielleicht hast du ja Lust, etwas Handwerkliches oder Künstlerisches zu beginnen: Schreinern, Töpfern, Malen, Basteln, Musik machen.

Es gibt so vieles, was wir in unserem Zuhause machen können.

Und wer weiß, vielleicht entwickelt sich daraus eine Leidenschaft. Und aus dieser Leidenschaft wiederum eine Einnahmequelle.

Mit vielen selbst produzierten Dingen kannst du anderen Menschen auch eine Freude machen, wenn du sie an deine Freund*innen und Bekannte verschenkst.

In Umbruchsituationen steckt immer auch großes Potential für schöpferische Neuanfänge.

Nummer 12: Weiterbilden

Weiterbildung ist so etwas wie eine Variante von aktiv und produktiv sein. Weil aber so viel Zauber darin steckt, möchte ich diesen Punkt hier separat aufführen.

Weiterbilden kannst du dich zu allen erdenklichen Themen. Du wolltest schon immer mal in ein bestimmtes Thema tiefer einsteigen. Jetzt ist der richtige Moment dafür.

Wenn wir uns zu einem bestimmten Thema weiterbilden, eröffnet uns das auch neue Möglichkeiten.

Wir können dadurch unsere berufliche Situation verbessern oder uns mit einer Weiterbildung komplett beruflich umorientieren.

Unglaublich viel Magie steckt im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung.

Für mich ist die stetige Weiterentwicklung meiner Persönlichkeit zu einem festen Bestandteil meines Lebens geworden.

Gerade in den letzten 12 Monaten habe ich meine Bemühungen, ständig Neues dazuzulernen noch mal intensiviert.

Mein Medium sind Hörbücher und Podcasts. Bücher lese ich auch manchmal, aber eher selten. Ich höre gerne zu.

Das mache ich nahezu täglich während ich koche und bevor ich einschlafe. So schaffe ich pro Monat ungefähr ein Hörbuch.

In nur einem Jahr habe ich meine Perspektive auf ganz viele Dinge verändert.

Ich bin sehr viel positiver, ausgeglichener, fröhlicher und empfinde nur ganz selten so etwas wie Stress.

Derzeit mache ich zudem einen Achtsamkeitskurs bei Martin Garreis. Martin habe ich für diesen Podcast bereits interviewt. Du findest das Interview mit Martin als Folge Nummer 4 dieses Podcasts.

Wir können unendlich viele Dinge lernen. Von Menschen, die ihrerseits viele Jahre auf ihrem Spezialgebiet geforscht haben.

Lernen von anderen bedeutet auch eine Abkürzung Richtung Glück zu nehmen. Vorausgesetzt, wir sind bereit, uns auf die Dinge einzulassen.

Und das Schöne ist, das Leben belohnt uns schon nach wenigen Wochen für unsere Bemühungen.

Ich habe heute mit einem Freund gesprochen, den ich seit ein paar Wochen auf seiner Reise der Persönlichkeitsentwicklung begleite. Er war so begeistert von der Wirkung von nur ein paar wenigen Verhaltensänderungen.

Wir alle können unser Leben zum Positiven verändern, wenn wir das wollen.

Und wenn du diesen Podcast bis hier gehört hast, bist du bereits mittendrin in dieser Reise. Das ist wundervoll. Und ich gratuliere dir ganz herzlich dazu.

Ob du meinen Podcast hörst oder einen anderen, ist dabei ganz gleich. Ich würde dir nur wünschen, dass du deine persönliche Reise der Entwicklung fortsetzt.

Fassen wir die Inhalte dieser Folge noch mal kurz zusammen:

  1. Aktiv und produktiv sein: Pack dein Projekt an, verwirkliche deine Ideen. Sie haben das Potential, dein ganzes Leben zu verändern.
  2. Weiterbilden: Neues zu lernen bedeutet das eigene Potential zu steigern. Besonders im Bereich Persönlichkeitsentwicklung liegt so viel Magie für ein erfüllteres Leben.

Das war es für heute mit Teil 5 der Mutmacher-Serie zum Lockdown. In Kürze geht es weiter mit Teil 6. Ich freue mich, wenn du auch dann wieder mit dabei bist!

Über den Podcast ❤️ Spread Love – Mehr Liebe und Glück für die Welt – und für dich persönlich.

Mein Name ist Florian Mayer. Meine Mission ist es, auf dieser Welt mehr Liebe und Glück zu verbreiten. Und das hier ist mein Podcast. Ich lade dich sehr herzlich ein, Teil dieser gemeinsamen Reise zu sein.

Ich freue mich sehr, wenn du meinen Podcast abonnierst. Bis Samstag gibt es immer mindestens eine neue Folge.

Wenn du mich mit dem Podcast unterstützen möchtest, findest du auf florian-mayer.com Möglichkeiten dazu. Außerdem kannst du dort auch Teil der Spread Love-Bewegung werden und in einen persönlichen Austausch mit mir treten.

Jetzt wünsche ich dir einen großartigen Tag oder eine gute Nacht, wann immer du diesen Podcast gerade hörst.

Ich freue mich auf ein Wiederhören bei der nächsten Folge.

Alles Liebe
Dein Florian

Dankeschön

Musik von Twisterium auf Pixabay

Photo by Annie Spratt on Unsplash